Das Museum Barberini. Ein informeller Lernort

Abgestimmt auf Altersstufen und Unterrichtsfächer bieten wir Führungen und Workshops für Schulklassen und Kindergartengruppen an.

Die 50-minütigen Führungen geben die Möglichkeit, in den Ausstellungsräumen über die Kunstwerke ins Gespräch zu kommen.

Die zweistündigen Workshops beinhalten neben der Führung in den Ausstellungsräumen auch praktische Übungen, um die Techniken der Original und ihren Hintergrund durch eigenes Tun zu begreifen. Die Workshops finden je nach Thema im Atelier oder im Ausstellungsraum statt.

Für Schulklassen und Kindergartengruppen bieten wir bei Buchung eines Vermittlungsprogramms exklusiv montags bis freitags Vormittagsöffnungszeiten von 9 bis 11 Uhr.

Lehrerinnen und Lehrer laden wir regelmäßig zu Fortbildungen zu den aktuellen Ausstellungen ein.

Abgestimmt auf Altersstufen und Unterrichtsfächer bieten wir Führungen und Workshops für Schulklassen und Kindergartengruppen an.

Die 50-minütigen Führungen geben die Möglichkeit, in den Ausstellungsräumen über die Kunstwerke ins Gespräch zu kommen.

Abgestimmt auf Altersstufen und Unterrichtsfächer bieten wir Führungen und Workshops für Schulklassen und Kindergartengruppen an.

Die 50-minütigen Führungen geben die Möglichkeit, in den Ausstellungsräumen über die Kunstwerke ins Gespräch zu kommen.

Die zweistündigen Workshops beinhalten neben der Führung in den Ausstellungsräumen auch praktische Übungen, um die Techniken der Original und ihren Hintergrund durch eigenes Tun zu begreifen. Die Workshops finden je nach Thema im Atelier oder im Ausstellungsraum statt.

Für Schulklassen und Kindergartengruppen bieten wir bei Buchung eines Vermittlungsprogramms exklusiv montags bis freitags Vormittagsöffnungszeiten von 9 bis 11 Uhr.

Lehrerinnen und Lehrer laden wir regelmäßig zu Fortbildungen zu den aktuellen Ausstellungen ein.

Führungen und Workshops für Kindergärten und Schulen

Das Museum Barberini bietet für Schulklassen und Kindergärten Führungen und Workshops für maximal 25 Personen an.

Themenführungen (50 Minuten): € 30 pro Gruppe
Workshops inkl. Führung (120 Minuten): € 60 pro Gruppe


Ihr Kontakt

Montags bis freitags: 9–19 Uhr
Samstags/sonntags: 9–15 Uhr

T +49 331 236014-499
besucherservice@museum-barberini.com

Bitte buchen Sie Ihre Führung bzw. Ihren Workshop mindestens zwei Wochen im Voraus.

Begleitmaterialien und Informationen für den Besuch
zum Download
Führung Schule: Unter der Lupe (60 Min). Der modernen Kunst auf der Spur
Max Beckmann. Welttheater

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung entdecken wir die vielfältigen Motive in Max Beckmanns Werk zur Welt des Theaters und der Bühne. Varieté- und Jahrmarktskünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler gehören zu seinen wichtigen Themen. Wie unterschiedlich, warum und unter welchen Aspekten er diese Welt darstellt, wollen wir gemeinsam erkunden.

24.02.-10.06.2018

9 -11 Uhr

Dauer 50 Min.
Max. Gruppengröße 25
Kosten pro Gruppe € 30
Führung buchen

{"1010":"Max Beckmann  1884–1950
Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936,
Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Copyright Foto: Walter Bayer, München
","1063":"Max Beckmann  1884–1950
Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936,
Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Photo copyright: Walter Bayer, Munich
"}

{"1010":"Max Beckmann 1884–1950 Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018 Copyright Foto: Walter Bayer, München ","1063":"Max Beckmann 1884–1950 Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018 Photo copyright: Walter Bayer, Munich "}

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung entdecken wir die vielfältigen Motive in Max Beckmanns Werk zur Welt des Theaters und der Bühne. Varieté- und Jahrmarktskünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler gehören zu seinen wichtigen Themen. Wie unterschiedlich, warum und unter welchen Aspekten er diese Welt darstellt, wollen wir gemeinsam erkunden.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung entdecken wir die vielfältigen Motive in Max Beckmanns Werk zur Welt des Theaters und der Bühne. Varieté- und Jahrmarktskünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler gehören zu seinen wichtigen Themen. Wie unterschiedlich, warum und unter welchen Aspekten er diese Welt darstellt, wollen wir gemeinsam erkunden.

{"1010":"Max Beckmann  1884–1950
Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936,
Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Copyright Foto: Walter Bayer, München
","1063":"Max Beckmann  1884–1950
Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936,
Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Photo copyright: Walter Bayer, Munich
"}

{"1010":"Max Beckmann 1884–1950 Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018 Copyright Foto: Walter Bayer, München ","1063":"Max Beckmann 1884–1950 Artistin. Am Trapez/On the Trapeze: Woman Acrobat, 1936, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018 Photo copyright: Walter Bayer, Munich "}

24.02.-10.06.2018

9 -11 Uhr

Dauer 50 Min.
Max. Gruppengröße 25
Kosten pro Gruppe € 30
Führung buchen

Workshop und Führung: Unter der Lupe (120 Minuten). Der modernen Kunst auf der Spur
Max Beckmann. Welttheater

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung entdecken wir die vielfältigen Motive in Max Beckmanns Werk zur Welt des Theaters und der Bühne: Varieté- und Jahrmarktskünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler. Wie unterschiedlich, warum und unter welchen Aspekten er diese Welt dargestellt hat, wollen wir gemeinsam erkunden.
Im anschließenden Workshop werden durch praktische Übungen Themen und Techniken der Originale nachvollzogen und in eigene künstlerische Arbeiten umgesetzt.

24.02.-10.06.2018

9-11 Uhr

Dauer 120 Min.
Max. Gruppengröße 25
Kosten pro Gruppe € 60
Workshop buchen

Max Beckmann, 1884-1950, Doppelbildnis Karneval, Max Beckmann und Quappi/Carnival Double-Portrait, Max Beckmann and Quappi, 1925, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Copyright Foto: ARTOTHEK Weilheim: Stiftung Museum Kunstpalast

Max Beckmann, 1884-1950, Doppelbildnis Karneval, Max Beckmann und Quappi/Carnival Double-Portrait, Max Beckmann and Quappi, 1925, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Copyright Foto: ARTOTHEK Weilheim: Stiftung Museum Kunstpalast

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung entdecken wir die vielfältigen Motive in Max Beckmanns Werk zur Welt des Theaters und der Bühne: Varieté- und Jahrmarktskünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler. Wie unterschiedlich, warum und unter welchen Aspekten er diese Welt dargestellt hat, wollen wir gemeinsam erkunden.
Im anschließenden Workshop werden durch praktische Übungen Themen und Techniken der Originale nachvollzogen und in eigene künstlerische Arbeiten umgesetzt.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung entdecken wir die vielfältigen Motive in Max Beckmanns Werk zur Welt des Theaters und der Bühne: Varieté- und Jahrmarktskünstler, Akrobaten, Clowns und Schauspieler. Wie unterschiedlich, warum und unter welchen Aspekten er diese Welt dargestellt hat, wollen wir gemeinsam erkunden.
Im anschließenden Workshop werden durch praktische Übungen Themen und Techniken der Originale nachvollzogen und in eigene künstlerische Arbeiten umgesetzt.

Max Beckmann, 1884-1950, Doppelbildnis Karneval, Max Beckmann und Quappi/Carnival Double-Portrait, Max Beckmann and Quappi, 1925, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Copyright Foto: ARTOTHEK Weilheim: Stiftung Museum Kunstpalast

Max Beckmann, 1884-1950, Doppelbildnis Karneval, Max Beckmann und Quappi/Carnival Double-Portrait, Max Beckmann and Quappi, 1925, Copyright: © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Copyright Foto: ARTOTHEK Weilheim: Stiftung Museum Kunstpalast

24.02.-10.06.2018

9-11 Uhr

Dauer 120 Min.
Max. Gruppengröße 25
Kosten pro Gruppe € 60
Workshop buchen