default

Olympian Gods: From the Dresden Sculpture Collection

November 17, 2018 to February 17, 2019

For the ancient Greeks, ornate and imposing statues signified the presence of the gods and symbolized power and ideal beauty. At the time of the Roman Empire, sculptors copied Greek models and conveyed an aura of education and scholarship. To this day, these works continue to express grandeur and charm. The Staatliche Kunstsammlungen Dresden hold one of the most important collections of ancient sculptures in Germany. The Museum Barberini is presenting ancient works representing the most important Olympian gods, including statues that are so well-known that they have been named after the location they are held, such as the Dresden Zeus. These masterpieces showcase the evolution of Greek sculpture and illustrate ancient mythology with its tales of gods and the conventional way they were depicted.

In cooperation with the Staatliche Kunstsammlungen Dresden.

Fascinating Antiquity
Michael Philipp about the Concept of the Exhibition
Saskia Wetzig on Gods of Olympus
More than 1,000 Years of Sculpture
Greek and Roman Images of the Gods
Stephan Koja on the Importance of the Dresden Sculpture Collection
Kordelia Knoll about the History of the Dresden Antiquities Collection
Birth of Classicism
Götter des Olymp

Zur Ausstellung Götter des Olymp. Aus der Dresdner Skulpturensammlung ist der gleichnamige Katalog im Prestel Verlag erschienen, herausgegeben von Stephan Koja, Michael Philipp, Ortrud Westheider, mit Beiträgen von Björn Christian Ewald zum „Kult und Körper. Götterbilder der griechischen Klassik“, Kordelia Knoll und Saskia Wetzig zum „Katalog der ausgestellten Werke“ und der berühmten Dresdner Antikensammlung.

Der Katalog kostet online und im Buchhandel € 19,95, im Museumsshop ist er für € 14,90 erhältlich.

Katalog kaufen

© Prestel Verlag

© Prestel Verlag

Götter des Olymp

Zur Ausstellung Götter des Olymp. Aus der Dresdner Skulpturensammlung ist der gleichnamige Katalog im Prestel Verlag erschienen, herausgegeben von Stephan Koja, Michael Philipp, Ortrud Westheider, mit Beiträgen von Björn Christian Ewald zum „Kult und Körper. Götterbilder der griechischen Klassik“, Kordelia Knoll und Saskia Wetzig zum „Katalog der ausgestellten Werke“ und der berühmten Dresdner Antikensammlung.

Der Katalog kostet online und im Buchhandel € 19,95, im Museumsshop ist er für € 14,90 erhältlich.

© Prestel Verlag

© Prestel Verlag

Katalog kaufen