default
© Museum Barberini, Photo: Henry Balaszeskul
*
13. Juli – 6. Oktober 2019

Wege des Barock

Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom

Ausstellung
13. Juli – 6. Oktober 2019 // 

Wege des Barock

default
Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini
*
17. November 2018 – 2. Februar 2020

Künstler aus der DDR

Werke aus der Sammlung des Museum Barberini

Ausstellung
17. November 2018 – 2. Februar 2020 // 

Künstler aus der DDR

default
Vincent van Gogh, Stillleben mit einem Teller Zwiebeln, 1889, Kröller-Müller Museum, Otterlo
*
26. Oktober 2019 – 2. Februar 2020

Van Gogh

Stillleben

Ausstellung
26. Oktober 2019 – 2. Februar 2020 // 

Van Gogh

default
Donnerstag, 19.9.2019

Symposium: Reviving the Archive

Material Records in the Digital Age

Mehr erfahren
Donnerstag, 19.9.2019 // 

Symposium: Reviving the Archive

Ihr Besuch: Alle Informationen auf einen Blick
Öffnungszeiten und Adresse
Öffnungszeiten
Täglich außer Dienstag 10–19 Uhr
(letzter Einlass: 18:30 Uhr)
Jeden ersten Donnerstag im Monat 10–21 Uhr
(letzter Einlass: 20:30 Uhr)
Vormittagsöffnungen für Kindergärten und Schulen (nur mit Anmeldung) 9–11 Uhr
Öffentliche Führungen
Täglich außer Dienstag 11, 12 & 15 Uhr
Donnerstag zusätzlich 17 Uhr
€ 3 zzgl. Eintritt
Barrierefreiheit
Das gesamte Museumsgebäude ist barrierefrei zugänglich. Detaillierte Informationen erhalten Sie hier.
Besucherservice
Telefon +49 (0)331-236014-499
Besucheradresse
Museum Barberini
Humboldtstr. 5–6
Alter Markt
14467 Potsdam


Route
Tickets und Eintrittspreise
Tickets sind im Online-Shop und an der Museumskasse an stündliche Eintrittszeiten gebunden. Buchen Sie Ihr Wunschticket hier online. An der Museumskasse sind zudem tagesaktuelle Zeitfenster-Tickets erhältlich.


Tickets
Regulär € 14
Ermäßigt € 10
Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren Freier Eintritt
Evening Special Ticket (gültig für die letzte Stunde des Ausstellungstages) € 8 / € 6 (erm.)
Gruppen ab 10 Personen (pro Person) € 10
Jahreskarte als Barberini Friend (nur an der Museumskasse erhältlich) ab € 20 p. P.
Alle Informationen zu Ihrem Besuch
Hasso Plattner, ©: Hasso Plattner Ventures

Hasso Plattner, ©: Hasso Plattner Ventures

„Das Original erleben, die Begeisterung teilen.”

Stifter und Mäzen Prof. Dr. h. c. mult.
Hasso Plattner über die Mission
des Museums Barberini

„Das Original erleben, die Begeisterung teilen.”

Stifter und Mäzen Prof. Dr. h. c. mult.
Hasso Plattner über die Mission
des Museums Barberini

Unterwegs mit der Barberini App
Entdecken Sie Potsdam!

Die Ausstellung Wege des Barock im Museum Barberini lädt dazu ein, auch die italienischen Einflüsse im Stadtbild Potsdams zu entdecken. Als Stadtrundgang führt die Audiotour Italien in Potsdam auf der App zu 30 Gebäuden und Kunstwerken, die im 18. und 19. Jahrhundert nach italienischen Vorbildern entstanden sind: von der Nikolaikirche – inspiriert vom Petersdom in Rom – über das dem Konstantinbogen angelehnte Brandenburger Tor bis zur Orangerie in Sanssouci, in deren Architektur sich unverkennbar die Villa Medici in Rom spiegelt. Die Stadttour – gesprochen von Günther Jauch – begleitet durch die Stadt und ermöglicht einen verblüffenden visuellen Vergleich zwischen Potsdam und Italien.

Barberini Digital umfasst alle digitalen Projekte des Museums: von der Barberini App bis zur digitalen Vermittlung im Haus. Während Ihres Besuchs im Museum können Sie sich von Ihrem Smartphone oder von einem Leihgerät intuitiv mit der Barberini App durch die aktuellen Ausstellungen navigieren lassen. Neben Audiotouren für Erwachsene und Kinder bietet die App Serviceinformationen und redaktionelle Inhalte wie Videointerviews mit Experten. Die Barberini App ist kostenlos erhältlich im App Store und bei Google Play.

Die Ausstellung Wege des Barock im Museum Barberini lädt dazu ein, auch die italienischen Einflüsse im Stadtbild Potsdams zu entdecken. Als Stadtrundgang führt die Audiotour Italien in Potsdam auf der App zu 30 Gebäuden und Kunstwerken, die im 18. und 19. Jahrhundert nach italienischen Vorbildern entstanden sind: von der Nikolaikirche – inspiriert vom Petersdom in Rom – über das dem Konstantinbogen angelehnte Brandenburger Tor bis zur Orangerie in Sanssouci, in deren Architektur sich unverkennbar die Villa Medici in Rom spiegelt. Die Stadttour – gesprochen von Günther Jauch – begleitet durch die Stadt und ermöglicht einen verblüffenden visuellen Vergleich zwischen Potsdam und Italien.

Barberini Digital umfasst alle digitalen Projekte des Museums: von der Barberini App bis zur digitalen Vermittlung im Haus. Während Ihres Besuchs im Museum können Sie sich von Ihrem Smartphone oder von einem Leihgerät intuitiv mit der Barberini App durch die aktuellen Ausstellungen navigieren lassen. Neben Audiotouren für Erwachsene und Kinder bietet die App Serviceinformationen und redaktionelle Inhalte wie Videointerviews mit Experten. Die Barberini App ist kostenlos erhältlich im App Store und bei Google Play.

Museum Barberini folgen
#MuseumBarberini