default
Gustave Caillebotte: Die Brücke von Argenteuil und die Seine, um 1883, Privatsammlung
*
Aktuell // 

Impressionismus. Die Kunst der Landschaft

default
Wassily Kandinsky: Weißer Klang, 1908, Privatsammlung
*
Aktuell

Klassiker der Moderne

23. Januar bis 28. Mai 2017

Mehr erfahren
Tickets
Aktuell // 

Klassiker der Moderne

default
Edward Hopper: Sonntag, 1926, The Phillips Collection, Washington, D. C.
*
Vorschau // 

Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne

Ticketkontingente bis 28. Mai 2017

Die Ausstellungen Klassiker der Moderne und Impressionismus. Die Kunst der Landschaft sind noch bis Sonntag, 28. Mai 2017 zu sehen.

Bitte beachten Sie, dass es für diese Ausstellungen keine Online-Tickets mehr zu kaufen gibt. An der Museumskasse gibt es nur ein begrenztes Kontingent an tagesaktuellen Zeitfenster-Tickets. Der Andrang auf diese Tickets ist derzeit sehr hoch. Leider können wir deshalb nicht garantieren, dass Sie beim Besuch bis 28. Mai noch ein Ticket erhalten.

Barberini Jahreskarten sind erst wieder vom 31. Mai 2017 an erhältlich.

Ausstellungsansicht "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft", Museum Barberini, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Ausstellungsansicht "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft", Museum Barberini, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Die Ausstellungen Klassiker der Moderne und Impressionismus. Die Kunst der Landschaft sind noch bis Sonntag, 28. Mai 2017 zu sehen.

Bitte beachten Sie, dass es für diese Ausstellungen keine Online-Tickets mehr zu kaufen gibt. An der Museumskasse gibt es nur ein begrenztes Kontingent an tagesaktuellen Zeitfenster-Tickets. Der Andrang auf diese Tickets ist derzeit sehr hoch. Leider können wir deshalb nicht garantieren, dass Sie beim Besuch bis 28. Mai noch ein Ticket erhalten.

Barberini Jahreskarten sind erst wieder vom 31. Mai 2017 an erhältlich.

Ausstellungsansicht "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft", Museum Barberini, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Ausstellungsansicht "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft", Museum Barberini, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Vorschau 2017
Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne
17. Juni bis 3. Oktober 2017

Die Ausstellung Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne widmet sich der Entwicklung der amerikanischen Kunst vom Impressionismus bis zum Abstrakten Expressionismus. Mit Meisterwerken aus der Phillips Collection, Washington, D.C., zeigt das Museum Barberini eine der wichtigsten Privatsammlungen der USA.

Tickets

Mehr erfahren

Edward Hopper: Sonntag, 1926, The Phillips Collection, Washington D. C.

Edward Hopper: Sonntag, 1926, The Phillips Collection, Washington D. C.

17. Juni bis 3. Oktober 2017

Die Ausstellung Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne widmet sich der Entwicklung der amerikanischen Kunst vom Impressionismus bis zum Abstrakten Expressionismus. Mit Meisterwerken aus der Phillips Collection, Washington, D.C., zeigt das Museum Barberini eine der wichtigsten Privatsammlungen der USA.

Edward Hopper: Sonntag, 1926, The Phillips Collection, Washington D. C.

Edward Hopper: Sonntag, 1926, The Phillips Collection, Washington D. C.

Tickets

Mehr erfahren

Zwischen den Ausstellungen

Während des Aufbaus für die Ausstellung Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne ist das Museum an folgenden Tagen nur teilweise geöffnet bzw. ganz geschlossen:

Schließtage des Museums vom 29.5. bis 30.5. und vom 14.6. bis 16.6.2017
Das Museum, inkl. Café und der Museumsshop, bleibt an diesen Tagen aufgrund des Umbaus geschlossen.

Schließungen einzelner Ausstellungssäle vom 31.5. bis 13.6.2017
In diesem Zeitraum können Sie zum ermäßigten Eintrittspreis von € 4 einzelne Räume des Museums besuchen.

Mehr erfahren

Tickets

Museum Barberini Frontansicht, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Museum Barberini Frontansicht, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Während des Aufbaus für die Ausstellung Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne ist das Museum an folgenden Tagen nur teilweise geöffnet bzw. ganz geschlossen:

Schließtage des Museums vom 29.5. bis 30.5. und vom 14.6. bis 16.6.2017
Das Museum, inkl. Café und der Museumsshop, bleibt an diesen Tagen aufgrund des Umbaus geschlossen.

Schließungen einzelner Ausstellungssäle vom 31.5. bis 13.6.2017
In diesem Zeitraum können Sie zum ermäßigten Eintrittspreis von € 4 einzelne Räume des Museums besuchen.

Museum Barberini Frontansicht, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Museum Barberini Frontansicht, Photo: Helge Mundt, © Museum Barberini

Mehr erfahren

Tickets

Vorschau 2017/18
Hinter der Maske. Künstler in der DDR
28. Oktober 2017 bis 4. Februar 2018

In der DDR gab es eine offizielle Staatskunst; sie sollte politisch wirken. Diese ideologischen Verflechtungen wurden in den vergangenen Jahren in zahlreichen Ausstellungen untersucht. Wie aber reflektierten die Künstler im kritischen Blick nach innen ihr Selbstverständnis und ihr Verhältnis zur vorgeschriebenen staatstragenden Funktion? Die Ausstellung Hinter der Maske. Künstler in der DDR widmet sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.

Tickets

Wolfgang Mattheuer:  Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016

Wolfgang Mattheuer: Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016

28. Oktober 2017 bis 4. Februar 2018

In der DDR gab es eine offizielle Staatskunst; sie sollte politisch wirken. Diese ideologischen Verflechtungen wurden in den vergangenen Jahren in zahlreichen Ausstellungen untersucht. Wie aber reflektierten die Künstler im kritischen Blick nach innen ihr Selbstverständnis und ihr Verhältnis zur vorgeschriebenen staatstragenden Funktion? Die Ausstellung Hinter der Maske. Künstler in der DDR widmet sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.

Wolfgang Mattheuer:  Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016

Wolfgang Mattheuer: Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016

Tickets

Hasso Plattner, ©: Hasso Plattner Ventures

Hasso Plattner, ©: Hasso Plattner Ventures

Hasso Plattner

„Das Original erleben, die Begeisterung teilen.”

Hasso Plattner
Stifter und Mäzen Prof. Dr. h. c. mult. Hasso Plattner über die Mission des Museums Barberini

„Das Original erleben, die Begeisterung teilen.”

Stifter und Mäzen Prof. Dr. h. c. mult. Hasso Plattner über die Mission des Museums Barberini

Barberini App

Entdecken Sie die Kunst mit der Barberini App! Während Ihres Besuchs im Museum Barberini können Sie sich von ihrem Smartphone oder von einem Leihgerät intuitiv durch die aktuellen Ausstellungen navigieren lassen. Sehen Sie alle Audio-Touren für Kinder-und Erwachsene sowie sämtliche Ausstellungen auf einen Blick und erkunden Sie das Museum von zuhause aus in 360°-Panoramen.